Übergabeprotokoll pc muster

Wie in Abschnitt 5.2.1 erwähnt, gibt es zwei verschiedene Dateiübertragungsprotokolle, die mit SSH verwendet werden. Trotz seines Namens kann PSCP (wie viele andere angebliche scp-Clients) eines dieser Protokolle verwenden. Das File Transfer Protocol (FTP) wird verwendet, um Dateien von und zu Servern zu übertragen. Wie Telnet hat FTP keine Vertraulichkeit oder Integrität und sollte nicht verwendet werden, um vertrauliche Daten über unsichere Kanäle zu übertragen. Standardmäßig zeigt PSCP ein Messgerät an, das den Fortschritt der aktuellen Übertragung anzeigt: Während SFTP weiterhin auf eine sichere Verbindung angewiesen ist, um Datei- und Datenübertragungen zwischen Clients und Servern zu ermöglichen, wird diese Verbindung durch Secure Shell (SSH)-Protokolle gesichert. Dateiübertragungen werden über die gesicherte Steuerungsverbindung in der Zeile abgewickelt, sodass keine anderen Ports oder Kanäle geöffnet werden müssen, um die Datenübertragung abzuschließen. Die meisten modernen FTP-Clients und -Server unterstützen nur STRU F. STRU R wird weiterhin in Mainframe- und Minicomputer-Dateiübertragungsanwendungen verwendet. HTTP behebt im Wesentlichen die Fehler in FTP, die es unbequem gemacht haben, für viele kleine flüchtige Übertragungen zu verwenden, wie es in Webseiten typisch ist. Ein abgelaufener Internet-Entwurf definierte einen TYPE U für die Übertragung von Unicode-Textdateien mit UTF-8; [10] Obwohl der Entwurf nie zu einem RFC wurde, wurde er von mehreren FTP-Clients/Servern implementiert. Wenn der Authentifizierungsprozess abgeschlossen ist, verhandeln Server und Client über das Öffnen eines neuen gemeinsamen Ports.

Dies ist die “Daten”-Verbindung, über die die Dateien übertragen werden. Der erste Computer wird als “Server” bezeichnet und fungiert als Speicher für Dateien und Daten. Der zweite Computer, auch als “Client” bezeichnet, kann Dateien mithilfe des FTP-Protokolls an diesen Server senden oder Daten von diesem Server anfordern. Simple File Transfer Protocol (das erste Protokoll abgekürzt SFTP), wie in RFC 913 definiert, wurde als ein (ungesichertes) Dateiübertragungsprotokoll mit einem Grad der Komplexität Zwischenzwischenzwischenzwischenzwischenzwischenzwischenzwischenzwischenzwischenzwischenzwischenzwischenzwischenzwischenzwischenzwischenzwischenzwischenzwischenprotokoll zwischen TFTP und FTP vorgeschlagen. Es wurde nie allgemein im Internet akzeptiert und wird jetzt von der IETF als historischer Status zugewiesen. Es läuft durch Port 115 und erhält oft den Initialismus von SFTP. Es verfügt über einen Befehlssatz von 11 Befehlen und unterstützt drei Arten der Datenübertragung: ASCII, binär und kontinuierlich. Bei Systemen mit einer Wortgröße, die ein Vielfaches von 8 Bit ist, ist die Implementierung von binären und kontinuierlichen ist die gleiche. Das Protokoll unterstützt auch die Anmeldung mit Benutzer-ID und Passwort, hierarchische Ordner und Dateiverwaltung (einschließlich Umbenennen, Löschen, Hochladen, Herunterladen, Herunterladen mit Überschreiben und Download mit Anhängen). Da die Dateiübertragung ein so integraler Bestandteil des Webmanagements und der Computernetzwerke ist, decken viele der folgenden Publikationen FTP nur als Teil eines größeren Rahmens ab.

Normalerweise versucht PSCP, das SFTP-Protokoll zu verwenden, und greift nur auf das SCP-Protokoll zurück, wenn SFTP auf dem Server nicht verfügbar ist. Bevor ein Client seine Benutzeranmeldeinformationen an den Server sendet, fordert er kurz gesagt, dass eine SSL-verschlüsselte Verbindung für den Befehlskanal hergestellt wird. Sobald der SSL-verschlüsselte Kanal eingerichtet ist, sendet der Client seine Anmeldeinformationen, die Authentifizierung wird durchgeführt, und die Dateiübertragung kann beginnen. File Transfer Protocol(FTP) ist ein Anwendungsschichtprotokoll, das Dateien zwischen lokalen und Remote-Dateisystemen verschiebt. Es wird auf der Oberseite von TCP ausgeführt, wie HTTP. Zum Übertragen einer Datei werden 2 TCP-Verbindungen parallel von FTP verwendet: Steuerverbindung und Datenverbindung.