Tarifvertrag gehalt azubi mfa

Die Art und Weise, in der die Abfindung gezahlt wird, erfolgt nach Zustimmung des Mitglieds und des Vorstands, vorbehaltlich der anwendbaren Gesetze oder Vorschriften. 25.03 – Wenn ein Beschluss des Senats die Kürzung oder Abschaffung eines Programms fordert, werden Mitglieder, die in diesem Programm arbeiten, nicht ersetzt, wenn sie die Dalhousie-Universität verlassen. Unter anderen Umständen wird einer Abteilung oder einer anderen solchen Einheit, die mit einer Nichtersetzungsentscheidung nicht einverstanden ist, Gelegenheit gegeben, ihren Fall dem Akademischen Planungsausschuss der Fakultät vorzulegen, sofern die Bestimmungen des Artikels 26 oder Desartikels 27 nicht gelten; Kann eine Einigung aufgrund der Überprüfung durch den Akademischen Planungsausschuss der Fakultät nicht erzielt werden, so kann eine Abteilung oder eine andere solche Abteilung den Akademischen Prioritäten- und Haushaltsausschuss des Senats anrufen, der eine endgültige Entscheidung darüber trifft, ob eine Ersatzbestellung erforderlich ist, um die Integrität des betreffenden Programms zu wahren. 7.02- Solange dieser Tarifvertrag weiter läuft, zieht der Vorstand einmal im Monat vom Gehalt jedes Mitglieds der Tarifeinheit die regelmäßigen monatlichen Abgaben oder deren Äquivalente ab, die von Zeit zu Zeit genehmigt und dem Vorstand vom Verband schriftlich bescheinigt werden. Der Board verpflichtet sich, die Vergütungen gemäß diesem Artikel 7 von Denergeldern abzuziehen, die einem Mitglied im unbezahlten Urlaub gemäß Ziffer 30.29 erhalten, wenn der Verwaltungsrat während der Beurlaubung weiterhin das Gehalt des Mitglieds im Namen eines Dritten verwaltet. Der Verband verpflichtet sich, den Vorstand von jeglicher Haftung oder Handlung, die sich aus solchen Abzügen ergibt, zu entschädigen und schadlos zu halten. 31.55 – Zusätzlich zu den in Ziffer 14.19 vorgesehenen Bestimmungen für die Konsultation zur Ersternennung erhalten die für die zu bestellten Ausbilder zu ernennenden Mitglieder eine Erklärung über die lobenswerte Dienst- und Erfahrungsjahre des Kandidaten sowie einen Lebenslauf. Diese Erklärung enthält Informationen, die der Bewerber in einer zwischen den Vertragsparteien vereinbarten Form zur Verfügung stellt, einschließlich früherer Beschäftigungstermine, Voll- oder Teilzeitstatus und Bruchteil der geleisteten Vollzeitaufgaben. Die Auslegung von Erfahrungen, Beschäftigung und lobenswerte Jahre durch den Vorstand erfolgt in Übereinstimmung mit der bisherigen Praxis des Assoziationsausschusses in früheren Tarifverträgen für Ausbilder.

Die Platzierung auf der Gehaltsskala wird vor Beginn der Beschäftigung 27.05 bestimmt – Auf Antrag des Verbandes oder des Senats setzt der Verwaltungsrat einen unabhängigen Beratenden Finanzbeirat ein, der sich aus einem vom Vorstand benannten Mitglied, einem vom Verband benannten Mitglied und einem von diesen beiden Mitgliedern gewählten Vorsitzenden zusammensetzt.